Diagnose: LRS - was nun ?

Wenn Sie meinen, bei Ihrem Kind hapert es mit dem Lesen und der Rechtschreibung, sollten Sie sich Gewissheit verschaffen. Denn: Eine sorgfältige Diagnose ist die Basis für die bestmögliche Förderung Ihres Kindes. Schließlich gilt es, das Problem zu erkennen, um es an der Wurzel zu packen. Leider wird zu oft nur an den Folgen gearbeitet. Teure Nachhilfestunden ohne Erfolg sorgen dann für Enttäuschung bei Eltern und Kind(ern).

Wir gehen einen anderen Weg. Mit einem an der Universität Münster entwickelten Test gehen wir der Frage auf den Grund, warum sich Ihr Kind beim Lesen und Schreiben schwer tut. So vielschichtig die Ursachen auch sein mögen: Der Test bringt es ans Licht.

Und das ist bereits die halbe Miete. Wenn wir wissen, woran es hängt, können wir einen gezielten Förderplan aufstellen.