Latein-Nachhilfe für alle Klassenstufen

Bis ins 19. Jahrhundert wurden die Vorlesungen an den Universitäten in ganz Europa auf Latein gehalten. In Polen, Ungarn und im Heiligen Römischen Reich war Latein bis dahin Amtssprache. In Tausenden von Lehn- und Fremdwörtern sowie Redewendungen ist Latein heute auch in nichtromanischen Sprachen wie Deutsch oder Englisch präsent. Bei der Bildung neuer Fachbegriffe wird immer wieder auf Latein zurückgegriffen.
Wegen seiner enormen Bedeutung für die sprachliche und kulturelle Entwicklung Europas wird Latein vor allem in Deutschland an vielen Schulen und Universitäten gelehrt. Für manche Studiengänge sind Lateinkenntnisse oder das Latinum erforderlich. Ähnlich stellt sich die Situation in Österreich und der Schweiz dar. (Quelle Wikipedia)

AuxiliO bietet Ihrem Kind professionelle Unterstützung in der Fremdsprache LATEIN.

Diese wird oft notwendig, wenn die Schüler erkennen, dass trotz vorhandenem Wortschatz die Übersetzungen nicht mehr gelingen, weil die Grundkenntnisse der Deklinationen oder Konjugationen nicht ausreichend geübt oder verstanden wurden. In höheren Klassen werden dann römische Schriftsteller gelesen und das Erkennen von grammatikalischen Grundstrukturen wird Voraussetzung für eine erfolgreiche Übersetzung.
AuxiliO nimmt sich Latein-Schüler jeden Alters an, Anfangsschwierigkeiten werden genauso behoben, wie lange verschleppte Versäumnisse.
Eine besondere Herausforderung sind immer die Prüfungen zum großen Latinum. Auch dieses Jahr haben alle Kandidatinnen und Kandidaten erfolgreich bestanden.

Den Lehrkräften von AuxiliO ist es immer ein ganz besonderes Anliegen, den Schülern nicht nur zur guten Lateinnote zu helfen, sondern Ihnen vielmehr den Spaß und das Verständnis für diese alte und zugleich aktuelle Sprache zu vermitteln!

Nachhilfe in LATEIN – Je früher, desto besser!

Je früher ihr Kind mit der Nachhilfe beginnt, desto schneller zeigen sich positive Ergebnisse und desto kürzer ist der notwendige Nachhilfezeitraum. Schüler und Eltern tolerieren oft zu lange, dass eine 4 im Zeugnis steht, nach dem Motto „Ist ja ausreichend!“. Tatsächlich bedeutet eine 4 im Zeugnis oder in der Schulaufgabe, dass – je nach Notenschlüssel – der Schüler nur ca. 50% des behandelten Unterrichtsstoffes verstanden und parat hat. Die Folgen, wenn dies über einen längeren Zeitraum geschieht, sind bekannt.

Nachhilfe bei AuxiliO – Ihr Vorteile auf einen Blick

  • Individuelle Lernberatung
  • Alle Schulen – alle Fächer – bis zum Abitur
  • Regelmäßige Kontrolle der Lernfortschritte
  • Kleine Gruppen für besten Förderunterricht
  • Kennenlernstunden und Probeunterricht nach Vereinbarung
  • Fachwechsel und Zusatzstunden jederzeit möglich